SEHEN* vermitteln

Durch die Betrachtung von originalen Kunstwerken kann Kunst in ihren Bestandteilen Oberfläche, Farbe, Proportion, Materialität und Stimmung wahrgenommen werden. Durch die von Künstlern angeleitete Kunstbetrachtung und einen lebendigen Erfahrungs- und Erlebnisaustausch eröffnet sich ein erster Zugang zur Welt der Kunst.

ERFAHREN* forschen

Durch die Übersetzung des Betrachteten in Wort und Bild können künstlerische Phänomene individuelle untersucht und entdeckt werden. In diesem Block werden kulturtheoretische Zusammenhänge zu den Künstler*innen, künstlerischen Techniken und Methoden sowie dem gesellschaftlichen Kontext vermittelt.

ERFASSEN* sammeln

Durch den praktischen Workshop wird der Zugang durch Selbsterfahrung vertieft. Vor Ort wird durch die simulierte Ateliersituation der Fokus auf die Kreativität der Teilnehmenden gerichtet. Hierbei bietet sich die Möglichkeit der Interaktion, Teilhabe, Selbsterfahrung und Präsentation. Spielerisch werden gestalterische Methoden und Techniken erfahren und vermittelt.